Liederkranz Kist 1921 e.V.
Liederkranz Kist 1921 e.V.

Aktuelles

 

Die nächste Chorprobe ist: Mittwoch 25. Okt. 2017

19:30 Uhr Männerstimmen;

20:00 Uhr gemeinsame Chorprobe aller Stimmen im Sängerheim

Bericht für die Main-Post 21. Dezember 2016

„Wir haben eure Freude beim Singen und Musizieren gespürt!“

Weihnachtliche Stimmung  beim Adventskonzert des Liederkranz Kist

In der mit über 200 Personen sehr gut besetzten Kirche in Kist  eröffnete der Chor „EinKlang“ des Liederkranz Kist sein  7. Adventskonzert mit dem alten aber trotzdem modernen Lied „Tauet ihr Himmel den Gerechten“ von A. Grandi aus dem 16. Jahrhundert. Es folgten 11 weitere Advents- und Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern, z.B. einer Colinde „Hört die frohe Botschaft klingen“ aus Rumänien, „Sei gegrüßt, Du mein Herr – Hymnos Akathistos“ aus der russischen Ostkirche, bei dem Besucher sagten, dass ihnen der Vortrag sehr nahe gegangen ist. Ein schmissiges Weihnachtslied „Friede auf Erden“ aus Argentinien sowie das traditionelle „Transeamus“ folgten.  Nach dem Lied „Adeste Fideles“  sangen der Chor und das gesamte Publikum mit großer Begeisterung: „Herbei oh ihr Gläubigen“. Weitere gemeinsam gesungene Weihnachtslieder erfüllten die Kister Kirche mit Schall. Alle Besucher spendeten stehend Applaus und forderten eine Zugabe.

Der Chor wurde unterstützt von Streichern, Querflöten, Klarinetten und Klavier. Die Instrumentalgruppe spielte „Maria durch den Dornwald ging“ und machte Stubenmusik mit 5 Stücken. Arno Schmidmeier spielte „White Christmas“ auf dem Saxophon. Sicher und einfühlsam erklangen die Querflöten bei „Jetzt kommt die heil’ge Weihnachtszeit“ und „Sinfonia“ von Henry Purcel gespielt von Luisa Knote und Anita Häfner.

Die  Weihnachtsgeschichte,  ausgewählt und vorgetragen von Sandra Hartwich  fesselte die Zuhörer.  Die beiden Ortsgeistlichen  Frau Kirsten  Müller - Oldenburg  und Herr Pater Mario Muschik trugen besinnliche Weihnachtsgedanken vor.

„Gern haben wir euch beim Singen und Musizieren zugehört und uns von eurer Freude anstecken lassen!“ „ Super  war, dass wir zum Schluss gemeinsam gesungen haben!“ „Bei eurem Adventskonzert komme ich jedes Jahr erst richtig in weihnachtlicher Stimmung an“,  so einige Stimmen  aus dem Publikum.   Die Konzertbesucher waren voll des Lobes für die 35 Sängerinnen und Sänger, die Musikerinnen und Musiker,  leidenschaftlich und  temperamentvoll dirigiert  von Anni Loch-Karl. Sie hat für den Chor „EinKlang“ viele Stücke neu gesetzt.

Da kein Eintritt verlangt wurde, bat die Moderatorin Barbara Schäfer,  Schriftführerin des Liederkranzes Kist, die Konzertbesucher um eine großzügige Spende. Über den Betrag von 1250.- Euro in den Spendenkörben konnten sich die Aktiven am Ende  freuen. Von dem Geld geht ein Teil  an die  katholische Kirche in Kist für Blumenschmuck und ein größerer Teil an das „Antonia- Werr- Zentrum St. Ludwig“ bei Volkach.  Dort finden Mädchen und junge  Frauen in schwierigen Lebenssituationen Zuflucht und  Hilfe.  Die Spende des Liederkranzes Kist soll für die musiktherapeutische Betreuung  verwendet werden.

Barbara Schäfer wandte sich direkt an die Besucher, dass sie durch ihre Mitgliedschaft beim Liederkranz Kist die Möglichkeit haben, im Jahr 2017 aktiv beim Advents- Weihnachtskonzert mitzusingen zu können. Die Teilnahme am Chorwochenende im Okt. 2017 in der Rhön als Vorbereitung auf das Advents- Weihnachtskonzert ist natürlich auch möglich. Auch in unserem Probenraum werden noch einige Stühle freigehalten!

 

Lieder beim Neujahrsempfang der Gemeinde Kist 2017

 

     Amazing Grace

     Glück zu zum neuen Jahr

     Das wünsch ich dir

 

Neujahrsempfang 2015 der Gemeinde Kist